06.05.2022 „Herzog Bernhard trifft Kunst“ – die Entscheidung

Nach zweijähriger Unterbrechung fand am 06.05.2022 der durch den Schulförderverein unserer Schule organisierte Wettstreit „Herzog Bernhard trifft Kunst“ in der Aula unserer Schule statt.
Eltern, Großeltern, Schüler, ehemalige Schüler, Lehrer und weitere Gäste waren ein fachkundiges Publikum.

Nach langer Beratung entschied sich die Jury :

  • Karina Blau (ELIOG-Industrieofenbau GmbH Römhild),
  • Claudia Thein (Leiterin Marketing der WEGRA Anlagenbau GmbH Westenfeld),
  • Hendrik Freund (Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank im Grabfeld eG),
  • Alexander Zorn (Vorstandsvorsitzender der Agrargenossenschaft „Milzgrund“ e. G. Milz),
  • Lukas Rinecker (Pfarrer im Pfarrbereich Römhild).

für folgende Preisträger:

  • 1. Förderpreis: Anna-Greta Schäftlein: Präsentation der eigenen künstlerischen Entwicklung an ausgewählten Werken,
  • 1. Förderpreis: Michelle Weingarten: Querflöte und Präsentation eigener Näharbeiten, 
  • 2. Förderpreis: Erik und Swea Ahlgrimm: Präsentation eines Hörspiels,
  • 2. Förderpreis: Oskar Frank: Präsentationen auf der Gitarre als Autodidakt.

Herzlichen Glückwunsch!

Es war eine sehr gelungene Veranstaltung, herzlichen Dank an alle Schülerinnen und Schüler für ihre mutigen Auftritte.

Der Schulförderverin lobte für den ersten Förderpreis 100 € sowie je 50 € für die zweiten Förderpreise aus.
Die Jury vergab zusätzlich einen zweiten „ersten Förderpreis“ aus eigener Tasche, vielen Dank.
Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde und das durch die Raiffeisenbank im Grabfeld eG schon fast traditionell vergebene Antrittsgeld von 10 €.

Ein herzliches Dankeschön an Frau Richter für die Organisation, die Eltern und den Klassenleiter der Klasse 6b für die Versorgung mit Essen und Trinken und an alle weiteren Helfer.