Abschlussfahrt 10. Klassen in Berlin

Abschlussfahrt nach Berlin der Klassen 10a und 10b

Unser Schulleben neigt sich dem Ende zu, und die derzeitigen zehnten Klassen werden sich auflösen. Wir, die Klassen 10a und b haben also am Anfang des Schuljahres unsere gemeinsame Abschlussfahrt in Berlin verbracht.Los ging es am Montagmorgen. Die beiden Klassen trafen sich gegen 09:00 Uhr in Grimmenthal.

  

Gegen 13:00 Uhr sind wir dann nach einer lustigen aber auch anstrengenden Fahrt in unserer Unterkunft am Wandlitzsee angekommen und haben in Ruhe ausgepackt. Den restlichen Tag durften wir selbst gestalten. Ob wir unseren eigenen Badestrand genutzt haben, oder ob wir die Umgebung erkundigt haben lag in unserer Hand. Nach unserem ersten gemeinsamen Abendessen ist dann langsam Ruhe eingekehrt.

  

Dienstag stand viel auf dem Programm. Unser erstes Ziel war das  Museum Little Big City. In dem Museum ist die Geschichte Berlins in klein aufgebaut. Darauf folgte die  Gedenkstätte Berlin Hohenschönhausen.

  

Der wahrscheinlich lustigste und aufregendste  Programmpunkt war am Nachmittag das Dungeon.

Im Anschluss konnte jeder in kleinen Gruppen die Stadt erkunden oder auf den Fernsehturm mit unseren Lehrern.

Nach einer späten Ankunft in unserer Unterkunft haben sich alle recht schnell in die Zimmer verzogen um für den Mittwoch fit zu sein.

  

Nach dem täglich gemeinsamen Frühstück ging es am Mittwoch in den Filmpark Babelsberg. Dort hatten wir eine kurze Führung und dann jeder Freizeit im Park. Zum Ende hin haben wir uns alle zusammen eine Stuntshow angeguckt.

Nach unserem Besuch dort ging es auch wieder zurück zur Unterkunft. Wir bereiteten einen Grillabend vor und ließen den Abend gemeinsam ausklingen.

  

Am Donnerstag ging es dann im Spionagemuseum los. Dort hatten wir ein ganz schön kompliziertes Rätsel zu lösen. Nach dem Museum hatten wir 4 Stunden Freizeit in Berlin. Nach den 4 Stunden waren alle ziemlich ausgepowert. Unser letztes Ziel war der Bundesrat. Dort haben wir eine in zweier Teams ein Bundesland vertreten, und den Alltag im Bundesrat nach gespielt. Das war ein wirklich sehr amüsantes Rollenspiel.  Zurück in der Unterkunft haben wir uns zum Abschlussabend nochmal alle zusammen gesetzt.

  

Freitag ging es dann mit dem Koffer packen los. Zur Abfahrt waren zum Glück alle fertig und jedes Zimmer war sauber zur Abgabe.  Wir haben unsere Koffer dann am Berliner Bahnhof eingeschlossen und die restliche Zeit zusammen verbracht. Gegen 18:30 Uhr sind wir dann in Grimmenthal angekommen und wurden von unseren Eltern abgeholt.

Wir bedanken uns bei unseren Klassenleitern Frau Erkenbrecher und Herrn Storch, aber auch bei unseren Begleitern Herr Schellenberger und Frau Heusinger.

Jolien Greven, 10b