STANDARD

24.11.2022 Vorlesewettbewerb Klasse 6

Drei Schüler der Klasse 6 stellten sich im Lesewettstreit dem Urteil der vierköpfigen Jury, bestehend aus dem Schulleiter Herrn Schellenberger, den Deutschlehrern Frau Schmidt und Herrn Schneidmadl sowie dem Schul- und Kreissieger des Vorjahres Elias Waschek Klasse 7a.

Gelesen wurde:

Teilnehmer

Buch

Alina Landgraf

„Gregs Tagebuch: Keine Panik“ – Jeff Kinney

Leonie Brüggemann

„Spy X Family Band 1“ – Tatsunya Endo

Robert Graf

„Gregs Tagebuch: Voll daneben“ – Jeff Kinney

Die Kandidaten haben es der Jury mit ihren verschiedenen Textinterpretationen nicht sehr leicht gemacht.
Alina fieberte der Teilnahme am schulinternen Lesewettbewerb bereits seit der Klasse 5 entgegen und stellte sich mutig dem Urteil der Jury.
Leonie überzeugte vor allem mit ihrer guten Lesetechnik beim Vortrag des Fremdtextes.
Schließlich sicherte sich jedoch Robert Graf mit seinem besonders nuancenreichen und lebendigen Lesevortrag einen Vorteil.

Herzlichen Glückwunsch an unseren Schulsieger Robert Graf!

Für Robert folgt nun der Kreisausscheid in Hildburghausen.
Dafür wünschen wir ihm viel Erfolg!